Menue

Die Wirtschaft in Guyana ist geprägt von den Bodenschätzen Erdöl und Gold

Guyana Landschaft
Guyana Klima
Guyana Wirtschaft
Guyana Tourismus

Wirtschaft

Guyana ist ein relativ armes Land, dessen Industrie und Handel noch nicht sehr weit ausgebaut ist und eine hohe Arbeitslosigkeit herrscht, aber es lässt sich trotzdem ein positiver Trend in den letzten zehn Jahren erkennen.

Die beiden Regenzeiten, das günstige Klima und die fruchtbaren Küstenböden begünstigen die Landwirtschaft und es kann sogar zweimal im Jahr geerntet werden. Besonders wichtig für den Export sind Zuckerrohr, dessen Nebenprodukte und Reis. Außerdem verfügt Guyana über zahlreiche Bodenschätze, wie Erdöl, Bauxit, Gold und Diamanten.

Ein großes Problem für Guyana ist es, dass etwa ein Drittel der Staatsbürger in andere Länder ausgewandert sind, besonders junge und gebildete Leute, was der Wirtschaft, dem Gesundheitssystem und dem Bildungswesen extrem schadet.

Aber als Chance kann man die karibische Handelsgemeinschaft CARICOM werten, die ihren Sitz in der Hauptstadt Georgetown hat und sich stark für eine Kooperation im Bereich der Entwicklungsplanung und Förderung der Industrialisierung einsetzt.

Urlaubsangebote für Südamerika


Reise Beratung

 

Pauschalreisen

Die Top 10 Reiseziele

Karibik,Nordatlantik

36765 Angebote ab...758€

Kuba

142766 Angebote ab...726€

Dominikanische Republik

275608 Angebote ab...717€

Südamerika

139597 Angebote ab...679€

Mittelamerika,Mexiko

137565 Angebote ab...679€

Afrika

6538 Angebote ab...539€

Emirate,Dubai

220194 Angebote ab...461€

Asien,Japan

1620629 Angebote ab...438€

Schweiz

837 Angebote ab...437€

Ägypten

1088876 Angebote ab...269€




Keine Reise gefunden? Kostenlos erstellen wir Ihnen ein individuelles Hotel Angebot